Sonntagstreffen

Altlünen – Seit vielen Jahren treffen sich an jedem ersten Sonntag im Monat langjährige Mitglieder des TVA zum gemütlichen Mittagessen und Klönen im Klubhaus am Vogelsberg. Diesen Monat wurde das Treffen um eine Woche verschoben, weil gleich zwei Paare ihre »Goldene Hochzeit« am 1. September – WE feierten (Renate und Franz-Josef Große-Wiesmann sowie Berti und Theo Möllmann). Gleich zu Beginn gab es darum Grund zum Anstoßen, zum Gratulieren und zum Erinnern, denn das ältere Ehepaar (Renate und Franz-Josef) hatte sich vor mehr als 50 Jahren sogar hier auf der Terrasse des TVA kennengelernt. Schon jetzt freuen sich alle auf das nächste Treffen am ersten Sonntag im Oktober. Das Beitragsbild zeigt v.l.: Theo, Alrun, Rita, Peter, Hans, Margarete, Kiki, Helmut, Franz-Josef, Renate und Berti.

Herren 40/2 wandern

Altlünen – Nachdem die jährliche Mannschaftsfahrt der Herren 40/2 des TV Altlünen in diesem Jahr auf Grund der Corona-Pandemie ausfallen musste, hatte sich das Team um Mannschaftsführer Andreas Lieneke dazu entschlossen, eine »Bollerwagentour« in den Wäldern rund um Lünen zu unternehmen. Am vergangenen Samstag war es dann endlich soweit. 11 Männer und der Hund July machten sich vom Klubhaus des TVA auf den Weg in Richtung Werne. Bei allerbestem Wetter war dann auch nach 2,5 Stunden mit dem »Wittenbrink`s Hof« das erste Etappenziel erreicht. Nach einer ausgiebigen Stärkung ging es über Langern zurück zum Vogelsberg, wo der Tag mit einem gemeinsamen Grillen ausklingen sollte. Das Beitragsbild zeigt v.l.: Thomas Strathmann, Eckhard Pappert, Donat Romann, Tobias Zabel, Gerd Wienke, Dirk Rummel, Wolfgang Saur, Andreas Lieneke, Rainer Bartsch, Udo Tok und Frank Kittel.

Damen 30 erneut sieglos

Altlünen – Auch am letzten Spieltag der Sommersaison 2020 langte es bei den Damen 30 des TV Altlünen erneut nur zum Ehrenpunkt. Im Heimspiel gegen den TC Kamen-Methler kam die Mannschaft nicht über ein 1:5 hinaus. Sämtliche Einzel von Stefanie Zabel (2:6, 5:7), Anja Rummel (1:6, 2:6), Petra Nitsch (4:6, 3:6) und Christiane Romann (7:6, 4:6, 10:12) mussten auf dem Konto der Gäste verbucht werden. In den Doppeln teilten sich beide Team am Sonntag die Punkte. Oben unterlagen Zabel/Rummel mit 6:3, 1:6, 1:10 – unten erkämpften Nitsch/Romann (Beitragsbild v.l.) beim 6:4, 3:6 und 10:7 den bereits erwähnten Ehrenpunkt.